Setz´ dich für deine Region ein: Online-Befragung für Jugendliche und junge Erwachsene macht Mitwirkung möglich!

Wenig Zeit? Hier gibt es eine Abkürzung: Direkt zu den Fragebögen der Online-Befragung

Installation von Studierenden für das LEADER-Projekt „fahrART“

Miteinander eine lebenswerte Region gestalten, die für die Zukunft gut aufgestellt ist, dafür setzt sich die LEADER-Region Lei.La (kurz für „Leistende Landschaft“) ein. Für Lei.La wirken die Kommunen Nettetal, Straelen, Geldern und Kevelaer zusammen und holen gemeinsam Fördergelder der EU in die Region – in dieser Förderperiode waren es insgesamt 2,7 Millionen Euro. Seit 2016 konnten damit tolle Projekte in unserer Region umgesetzt werden, unter anderem der Skatepark Kevelaer, ein Umweltbildungsprojekt, individuelle Berufsberatung, Blühwiesen, Biodiversitätsberatung, ein Spielplatz und bald ein Verleih für E-Lastenräder.

Um diese EU-Förderung muss unsere Region sich alle paar Jahre aufs Neue bewerben. Für diese Bewerbung erarbeitet jede LEADER-Regionen – in ganz Europa gibt es über 3100 davon – eine ganz persönliche „Regionale Entwicklungsstrategie“. Diese Strategie zeigt Stärken und Schwächen auf und benennt Ziele für die Region in der Zukunft. Um diese Ziele zu erreichen, wird dann Geld in verschiedene Projekte gesteckt, die helfen, diese Ziele zu erreichen.

Die Ideen für die Projekte entwickeln Menschen aus der Region und es wird hier vor Ort entschieden, für welche Projekte die Fördergelder ausgegeben werden. Die Grundlage für die Entscheidung zur Förderung bildet immer die „Regionale Entwicklungsstrategie“ – es ist also wirklich wichtig was drinsteht.
Ihr – also die Jugendlichen und jungen Erwachsenen – seid die Zukunft unserer Region. Daher ist es uns ein besonderes Anliegen, Euch mit Euren Ideen und Visionen bei der Gestaltung der „Regionalen Entwicklungsstrategie“ mit einzubeziehen.

Lei.La-Zukunftswerkstatt am
9. November 2021 in Straelen

Deswegen wurden zum Beispiel alle Schüler:innen-Vertretungen zur Teilnahme an der „Lei.La-Zukunftswerkstatt“ eingeladen, die am 9. November in der bofrost*Halle in Straelen stattfand. Jetzt gibt es eine Online-Befragung, den Link findet Ihr unterhalb des Textes. Mit der Befragung geben wir Euch die Gelegenheit, eure Wünsche, Ideen und Hinweise in den Prozess einfließen lassen. Wir stellen außerdem ein paar wichtige Fragen zu Euren Gewohnheiten und alltäglichen Herausforderungen. Eure Antworten sind für die Gestaltung von Projekten für die Region wichtig, denn wir möchten dabei Eure Bedürfnisse berücksichtigen. Vielleicht entstehen so sogar neue Projektideen, die ganz gezielt auch Euren Alltag positiv beeinflussen. Die Teilnahme an der Befragung ist bis zum 10. Januar 2022 möglich.

Hier findest du die Links zu den Fragebögen der Online-Befragung:

Zum Fragebogen für 12-17-jährige Menschen aus Kevelaer, Geldern, Straelen und Nettetal

Zum Fragebogen für 18-25-jährige Menschen aus Nettetal, Straelen, Geldern und Kevelaer

Als kleines Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmenden vier Stadtgutscheine im Wert von je 15 €.
Wenn Ihr teilnehmen möchtet, müsst ihr Eure E-Mailadresse am Ende des Fragebogens eintragen. Die E-Mailadresse wird unabhängig von Euren Antworten nur zum Zweck der Verlosung gespeichert, die Befragung bleibt also anonym. Die Gewinner werden im Februar 2022 ausgelost und kontaktiert. Der Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen.
Gerne dürft Ihr uns zusätzlich Eure E-Mailadresse hinterlassen, damit wir Euch dann und wann mit weiteren Infos zu Projekten und Beteiligungsmöglichkeiten auf dem Laufenden halten können.

Lasst uns gemeinsam unsere Region gestalten!
Wir freuen uns auf Eure Beteiligung an diesem Prozess.

Für Fragen und Anregungen könnt Ihr Euch gerne jederzeit auch direkt an das Lei.La-Regionalmanagement wenden.