Handlungsfeld V: Tourismus und Freizeit
Projektfamilien: Flüsse und Seen | Radfahren


Die Erhöhung des Freizeit- und Touristikwertes der Region steht im Mittelpunkt dieses Handlungsfeldes. Auch wenn dabei die spezifischen Potenziale der Region aufzunehmen und zu entwickeln sind, ist insbesondere bei der Schärfung des touristischen Profils eine Einbindung in überörtliche Zusammenhänge zu beachten. Vor diesem Hintergrund werden die Profilthemen Flüsse und Seen sowie Radfahren aufgegriffen und weiter qualifiziert. Die Verhinderung von Nutzungskonflikten und der Schutz sensibler Naturräume werden dabei stets mitbedacht. Im weiteren Verlauf des LEADER-Prozesses können weitere naturräumliche Potenziale in den Blick genommen wer-den. Aktuell sind diesem Handlungsfeld entsprechend der Prioritätensetzung der Entwicklungsziele keine Leit-Projekte zugeordnet. Zu beachten ist, dass im Handlungsfeld I zahlreiche Projekte eine starke Außenorientierung und ein großes touristisches Potenzial aufweisen.

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.