LEADER-Info beim "KRAKE"-Gesamtprojekttreffen in Kapellen

Das LEADER-Regionalmanagement nahm gerne die Einladung der Hochschule Rhein-Waal an, die Dorfengagierten in Kapellen bei ihrem „KRAKE“-Gesamtprojekttreffen über Förderangebote der ländlichen Regionalentwicklung im Rahmen des LEADER-Ansatzes zu informieren.

 

Das Selbstmanagement in der Kapellener Dorfgemeinschaft ist für den LEADER-Prozess ein Musterbeispiel für gelingende Mitmach-Strukturen, die auch Grundlage für den Bottom-up-Ansatz von LEADER sind. Die Dorfgemeinschaft nimmt im Rahmen des Interreg-Projektes die Verbesserung der Lebensqualität in ihrem Dorf systematisch selbst in die Hand.

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.